Jetzt dein eigenes Rezeptbuch gestalten
Hochzeit

Zum schönsten Tag im Leben gehören köstliche Torten, feine Sweets, leckere Kekse und mehr – lass dich von unseren Ideen inspirieren!

Der schönste Tag im Leben

Jedes Hochzeitspaar möchte, dass der Tag allen Gästen als etwas ganz Besonderes in Erinnerung bleibt. Dafür sorgen fast unendlich viele Ideen – immer dabei ist gutes Essen. Das schließt natürlich auch Kuchen, Torten und süßes Fingerfood ein. Wer das gerne selber macht oder liebe Freundinnen und Verwandte fürs Backen und Dekorieren gewinnen kann, findet bei uns viele Rezepte, die nicht zu kompliziert und vor allem superlecker sind.

Kuchenbüfett in Stapelform..

Die klassische gestapelte Hochzeittorte vom Konditor war jahrelang ein Must-have für viele Paare. Weil sie so viele Stücke ergeben muss, besteht so eine große Torte oft aus drei oder mehr Etagen:

Dafür braucht sie einen stabilen, festen Teig, damit sie nicht einsackt. Oft wird sie zusätzlich aufwendig mit Fondant überzogen und verziert. Das mag ein toller Hingucker sein, aber fast immer hört man anschließend, dass sie gar nicht so lecker schmeckte, viel zu mächtig war und deswegen nach dem üppigen Essen oft verschmäht wurde. Schade drum!

Wer das vermeiden will, muss überhaupt nicht auf den süßen Hingucker verzichten, sondern nur ein bisschen umplanen. Wir schlagen dir Torten-Alternativen vor, die sowohl schön aussehen als auch lecker und locker sind. Und die zusätzlich mit Abwechslung und Vielfalt punkten.
Es gibt eine große Auswahl an Tortenetageren, die so konstruiert sind, dass jede Ebene eine eigene Torte trägt. Das Tolle daran ist, dass liebe Freunde oder Verwandte sich die Backtätigkeit aufteilen können, indem sie ein oder zwei Torten für den großen Tag übernehmen. Organisiert einfach vorab, in welcher Größe sie ihre Torten jeweils herstellen sollen, und stapelt sie dann erst für die Präsentation auf den Etageren.

Dafür bieten sich viele köstliche Rezepte aus unserer Sammlung an, wie zum Beispiel eine Frischkäsetorte, bei der das Fruchttopping nach Saison und Geschmack angepasst werden kann; unsere Mascarponetorte mit Beerentopping; der kleine Käsekuchen mit Blaubeer Curd und der Zitronen-Cheesecake, der sich toll vorbereiten lässt, aus dem Tiefkühlschrank serviert wird und so im Hochsommer doppelt erfrischt.
Unkomplizierte Torten wie unsere schnelle Mango-Espresso-Torte oder die schnelle Erdbeertorte mit Mascarponecreme sind in so einer Auswahl ebenfalls sehr willkommen, weil sie wirklich wenig Mühe machen.

Auch schön dekorierte Cupcakes und Teilchen wie unsere Cremeblüten-Muffins, Mini-Cheesecakes oder für die kalte Jahreszeit Orangen-Cupcakes lassen sich auf Etageren attraktiv präsentieren.

...oder ganz klassisch

Auch wer das Stapeln der Torten gar nicht so wichtig findet, hat mit dem Prinzip, das Backen auf mehrere Schultern zu verteilen, eine gute Wahl getroffen. Denn ein klassisches Kuchenbüfett profitiert seit jeher durch die vielen Bäckerinnen von Vielfalt und Abwechslung.
Für viele Stücke bieten sich Blechkuchen an wie unser feiner Pistazienbiskuit, der mit Schoko-Herzchen niedlich dekoriert wird. Die Liebe feiert auch das wunderschöne Zitronenherz, und ganz persönlich wird es mit zwei Lettercakes in den Initialen des Hochzeitspaares. Torten mit Buttercreme lassen sich übrigens gut einen Tag im Voraus vorbereiten – Tipps und noch mehr Rezepte mit der köstlichen Creme findest du in unserem Blogbeitrag dazu. Auch Klassiker wie Schwarzwälder Kirschtorte oder ein Zitronenkuchen machen sich auf dem Büfett immer gut und gehen oft als Erstes weg, weil sie so viele Fans haben.
Für einen besonderen Look und feines Aroma sorgen zarte eingezuckerte Blüten, mit denen all die mitgebrachten Köstlichkeiten zusätzlich dekoriert werden können. Welche Blüten dafür in Frage kommen und wie man sie einzuckert und damit haltbar macht, erfährst du hier.

Süßes Fingerfood

Als kleine Begleiter zum Espresso und zugleich als schöne Tischdeko sind selbst gemachte Kekse eine weitere wunderbare Ergänzung für die Hochzeitstafel. Und sie lassen sich ganz praktisch schon einige Tage oder ein bis zwei Wochen im Voraus backen!

Wer sie mit Zuckerguss fein verzieren möchte, sollte das dann am besten erst wenige Tage vor dem großen Tag tun. Feine blumige Plätzchen wie unsere Veilchen-Kekse oder die Pelargonien-Plätzchen haben wir mit gezuckerten Blüten aromatisiert und verziert.

Herzförmige Kekse wie die Himbeerherzen passen zum Anlass, feine Ausstechkekse wie die Butterplätzchen werden passend zum Anlass in Form gebracht und verziert.
Auch witzig: Schlichten Formen mit Keksstempeln eine passende Inschrift aufdrücken wie bei den Butter-Mandel-Herzen.

Gastgeschenke

Auf vielen Hochzeiten bekommen die Gäste als kleine Erinnerung an den schönen Tag und als Dankeschön noch ein kleines Geschenk. Da eignen sich natürlich die selbst gebackenen Plätzchen, die auch schon bei der Hochzeit selbst serviert werden. Oder wie wäre es mit selbst gemachtem Fruchtgummi in Herzform oder leckeren Pralinen mit nussigem Biss?

Wunderbar vorbereiten kann man feine, selbst gekochte Konfitüre oder Gelee – die Auswahl auf unserer Website ist riesig. Wir empfehlen wegen der enthaltenen Blume der Liebe unsere leuchtend rote Erdbeer-Rosen-Samtkonfitüre oder feines Traubengelee mit Rosenblättern. Ausgefallen, aber schnell gemacht, ist auch unser raffiniertes Zuckerpeeling in unterschiedlichen Düften. Zum Verpacken bieten sich kleine Gläser an, die man z.B. bei www.glaeserundflaschen.de bestellen kann. Mit unserem Etikettengestalter können sie dann mit dem Hochzeitsdatum und Namen des Paares beschriftet werden, um so die Erinnerung an das rauschende Fest in den Alltag zu tragen.

Newsletter

Entdecke den Newsletter von SweetFamily! Wer sich für einfache und leckere Rezepte, unsere Aktionen, neue Produkte und vieles mehr interessiert, bekommt die News regelmäßig ins Postfach.

Neues von SweetFamily