Rezept für Zitronenherz

Zurück zur Übersicht

Zitronenherz

Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll
Für 10-12 Stücke | 90 Min. | + Abkühl- und Kühlzeit

Zutaten

    Für die Creme
  • 2-3 Zitronen (davon 1 Bio-Zitrone)
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver (für 500 ml Milch)
  • 75 g SweetFamily Unser Feinster
  • 400 ml Milch
  • 75 g SweetFamily Puderzucker
  • 250 g weiche Butter
    Für den Biskuit
  • 4 Eier (Größe M)
  • 125 g SweetFamily Unser Feinster
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver
  • 25 g gemahlene Mandeln
    Außerdem
  • 150 g Himbeeren
  • 100 g kleine Erdbeeren
  • essbare ungespritzte Blüten,  Minz- oder Waldmeisterblättchen zum Verzieren
  • 1 EL SweetFamily Puderzucker

Zubereitung

376
Kcal
Pro Stück (bei 12) ca.
5
Gramm
Eiweiß
38
Gramm
Kohlenhydrate
22
Gramm
Fett

1. Für die Creme Bio-Zitrone heiß abwaschen, Schale fein abreiben. Zitronen auspressen und 100 ml Saft abmessen. Mit Zitronenschale, Puddingpulver und Zucker glatt rühren. Milch aufkochen. Angerührtes Puddingpulver unterrühren und das Ganze unter Rühren zu Pudding kochen. In eine Schüssel geben, Oberfläche mit Frischhaltefolie belegen und ganz auskühlen lassen.

2. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen. Eine Herzbackform (24-26 cm Durchmesser) am Boden mit einem Stück Backpapier auslegen. Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß schaumig schlagen. 50 g Zucker und Salz unter Rühren einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Eischnee sehr steif ist und glänzt. Eigelb und übrigen Zucker dickcremig und hell aufschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver darüber sieben, mit Mandeln und 1/3 vom Eischnee unterziehen. Übrigen Eischnee in 2 Portionen unterheben.

3. Masse in die Herzform füllen und im heißen Ofen 18-20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dann aus der Form stürzen und Backpapier abziehen. Mittig ein Herz markieren, so dass ein ca. 4 cm breiter Rand stehen bleibt. Herz vorsichtig herausschneiden (siehe Tipp) und den Rand horizontal in 3 Böden schneiden.

4. Für die Creme Puderzucker sieben. Zimmerwarme Butter und Puderzucker einige Minuten dickcremig und weiß aufschlagen. Zimmerwarmen Pudding esslöffelweise zufügen und gut unterrühren. Buttercreme in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle geben.

5. Himbeeren verlesen, nur wenn nötig waschen, dann vorsichtig trocken tupfen. Unteres Biskuitherz auf eine Platte legen. 1/3 der Buttercreme als Tupfen aufspritzen. 1/3 der Himbeeren dazwischen setzen. Zweites Biskuitherz auflegen, genauso bespritzen und mit Beeren belegen. Drittes Herz auflegen und mit Tupfen bespritzen. Herz mindestens 1 Stunde kühl stellen.

6. Erdbeeren putzen, waschen, gut abtropfen lassen und halbieren. Torte vor dem Servieren damit und mit übrigen Himbeeren, Blümchen und Blättern verzieren und mit Puderzucker bestäuben.

Tipps:

Biskuit und Pudding können einen Tag im Voraus zubereitet werden.

Damit sich Butter und Pudding gut verbinden, sollten beide die gleiche (Zimmer-)Temperatur haben, daher rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen.

Das mittig ausgeschnittene Biskuitherz macht sich gut als kleine Minitorte. Wer es nicht sofort verarbeiten möchte, kann es auch einfrieren.

Obst: Erdbeer, Himbeer, Zitrone

Dieses Rezept für Zitronenherz gelingt sicher mit:

Zurück zur Übersicht

Weitere Rezepte

Inspirationen

Newsletter

Entdecke den Newsletter von SweetFamily! Wer sich für einfache und leckere Rezepte, unsere Aktionen, neue Produkte und vieles mehr interessiert, bekommt die News regelmäßig ins Postfach.

Neues von SweetFamily