Rezept für Veilchen-Kekse

Zurück zur Übersicht

Veilchen-Kekse

Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll
für ca. 16 Stück: | 70 Min. | plus Trocken-, Kühl- und Abkühlzeit

Zutaten

    Für die gezuckerten Veilchen:
  • 1 TL Gummi arabicum
  • ca. 300 g SweetFamily Unser Feinster
  • 24 stark duftende ungespritzte Veilchen
    Für die Kekse:
  • 10 stark duftende ungespritzte Veilchen
  • 60 g SweetFamily Unser Feinster
  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • Mehl zum Bearbeiten
  • 150 g SweetFamily Puderzucker
  • ca. 2 EL Zitronensaft

Zubereitung

185
Kcal
pro Stück
1
Gramm
Eiweiß
30
Gramm
Kohlenhydrate
6
Gramm
Fett

1. Für die gezuckerten Blüten Gummi arabicum mit 20 g Zucker mischen, dann mit  2 EL Wasser glattrühren. Ca. 200 g Zucker gleichmäßig auf einem Tablett oder Blech verteilen. Blüten verlesen, ggfls. vorsichtig ausschütteln. In die Zuckerlösung tauchen, bis sie damit benetzt sind. Überschüssige Flüssigkeit mit einem Pinsel vorsichtig abstreifen und Blüten nebeneinander in das Zuckerbett legen. Mit übrigem Zucker bestreuen und mindestens 1 Tag bei kühler Raumtemperatur (ca. 18 °C) trocknen lassen. Blüten aus dem Zuckerbett nehmen und zwischen Küchenpapier in eine luftdicht verschließbare Dose legen.

2. Für die Kekse Veilchen verlesen, ggfls. ausschütteln. Mit Zucker in einem Mörser fein zerreiben, etwas ziehen lassen. Veilchenzucker durch ein Sieb streichen. Mehl, gewürfelte Butter und Eigelb zugeben und alles glatt verkneten. Teig zugedeckt mindestens 30 Minuten kühl stellen.

3. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 °C) vorheizen. Teig auf etwas Mehl ca. 3 mm dünn ausrollen. Mit einem gezackten Teigrad Rechtecke (ca. 7 x 4 cm) ausradeln. Mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4. Puderzucker sieben und mit Zitronensaft zu einer nicht zu dünnflüssigen Glasur verrühren. Kekse damit bestreichen und mit gezuckerten Veilchenblüten garnieren. Trocknen lassen.

Tipps:

Die gezuckerten Blüten halten sich luftdicht verpackt ca. 3-6 Monate.

Wenn es keine stark duftenden Veilchen gibt, kann man Veilchenzucker auch so herstellen: Einen Stück Küchenpapier in ein Schraubglas legen. 6-8 Tropfen naturreines Veilchenöl darauf tropfen und den Zucker darauf streuen. Glas verschließen und 2 Tage ziehen lassen. Küchenpapier entfernen und den Veilchenzucker zum Backen verwenden.

Obst: Zitrone

Dieses Rezept für Veilchen-Kekse gelingt sicher mit:

Zurück zur Übersicht

Ähnliche Rezepte

Inspirationen

Newsletter

Entdecke den Newsletter von SweetFamily! Wer sich für einfache und leckere Rezepte, unsere Aktionen, neue Produkte und vieles mehr interessiert, bekommt die News regelmäßig ins Postfach.

Neues von SweetFamily