Rezept für Zwetschgen-Grießknödel

Zurück zur Übersicht
Zwetschgen-Grießknödel (Rezept)

Zwetschgen-Grießknödel

Schwierigkeitsgrad: normal
Für 8 Stück | 45 Min.

Zutaten

  • 600 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 170 g SweetFamily Feiner Zucker
  • 170 g Weichweizengrieß
  • 2 Eier (M)
  • 8 kleine Zwetschgen
  • 8 Stück SweetFamily Würfelzucker
  • 2 EL Pflaumenbrand (Sliwowitz)
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 4 EL Paniermehl

Zubereitung

279
Kcal
Pro Knödel ca.
7
Gramm
Eiweiß
40
Gramm
Kohlenhydrate
10
Gramm
Fett

1. Milch, Butter und 90 g Zucker aufkochen. Grieß mit einem Schneebesen einrühren und 2-3 Minuten unter Rühren erhitzen.

2. Teig in eine Schüssel füllen, Eier nacheinander kräftig unterrühren. Teig leicht abkühlen lassen. Inzwischen Zwetschgen waschen, einritzen und entkernen. Würfelzucker mit Pflaumenbrand beträufeln und einen in jede Zwetschge geben. Teig in 8 Stücke teilen, Zwetschgen mit angefeuchteten Händen in den Teig hüllen und zu Knödeln formen.

3. Ca. 3 l Wasser und 50 g Zucker in einem weiten Topf zum Kochen bringen, Temperatur reduzieren. Knödel darin ca. 15 Minuten gar ziehen lassen, bis sie oben schwimmen, das Wasser soll nur leicht sieden, nicht sprudelnd kochen.

4. Übrigen Zucker, Zimt und Paniermehl mischen. Knödel darin wälzen und servieren.

Tipps:

Wenn Kinder mitessen, den Pflaumenbrand einfach weglassen.

Nach Wunsch dazu Vanillesoße servieren, für die ihr hier ein Rezept findet.

Obst: Zwetschge, Pflaume

Dieses Rezept für Zwetschgen-Grießknödel gelingt sicher mit:

Zurück zur Übersicht

Weitere Rezepte

Inspirationen

Newsletter

Entdecke den Newsletter von SweetFamily! Wer sich für einfache und leckere Rezepte, unsere Aktionen, neue Produkte und vieles mehr interessiert, bekommt die News regelmäßig ins Postfach.

Neues von SweetFamily