Rezept für Süße Kürbisbrötchen

Zurück zur Übersicht

Süße Kürbisbrötchen

Schwierigkeitsgrad: normal
für 16 Stück | 65 Min. | + Geh- und Abkühlzeit

Zutaten

  • 500 g Kürbis (z.B. Hokkaido, Butternuss)
  • 750 g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 1 Ei
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g SweetFamily Unser Feinster
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung

277
Kcal
Stück
6
Gramm
Eiweiß
44
Gramm
Kohlenhydrate
7
Gramm
Fett

Du wirst diese saftigen Brötchen mit Hokkaido-Kürbis lieben. Sie schmecken nicht nur lecker, sondern haben auch eine tolle gelb-orange Farbe.

1. Kürbis schälen, Kerne entfernen. Fruchtfleisch grob würfeln und ca. 20 Minuten in kochendem Wasser weich garen. Fruchtfleisch gut abtropfen lassen, erst mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, dann fein pürieren.

2. Übrige Zutaten zur Kürbismasse geben und alles kräftig durchkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

3. Teig auf wenig Mehl durchkneten, in 16 Srücke teilen und zu Brötchen formen. Auf 2 mit Backpapier belegte Bleche setzen und nochmals 10 Minuten gehen lassen. Backofen auf 180° C (Umluft)  vorheizen.

4. Brötchen im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Tipps:

Statt Kürbis kannst du auch gegarte Süßkartoffeln, Kartoffeln, Möhren oder eine Mischung davon verwenden.

Wenn keine frische Hefe zur Hand ist, verwende alternativ 2 Päckchen Trockenhefe (à 7 g).

Beim Mehl kannst du variieren und Weizen- oder Dinkelmehl verwenden. Je höher die Mehltype, desto mehr Randschichten vom Korn wurden mitgemahlen und der Teig braucht dann eventuell etwas zusätzliche Flüssigkeit, um schön glatt zu werden - er soll aber nicht kleben.

Gemüse: Kürbis

Dieses Rezept für Süße Kürbisbrötchen gelingt sicher mit:

Zurück zur Übersicht

Weitere Rezepte

Inspirationen

Newsletter

Entdecke den Newsletter von SweetFamily! Wer sich für einfache und leckere Rezepte, unsere Aktionen, neue Produkte und vieles mehr interessiert, bekommt die News regelmäßig ins Postfach.

Neues von SweetFamily