Rezept für Johannisbeer-Nuss-Kuchen vom Blech

Zurück zur Übersicht

Johannisbeer-Nuss-Kuchen vom Blech

Schwierigkeitsgrad: unkompliziert
Für ca. 20 Stücke | 75 Min. | + Abkühlzeit

Zutaten

  • 800 g rote Johannisbeeren
  • 150 g Haselnusskerne
  • 350 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 250 g weiche Butter
  • 280 g SweetFamily Brauner Bio-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier (Größe M)
  • 150 ml Milch

Zubereitung

309
Kcal
Pro Stück ca.
6
Gramm
Eiweiß
30
Gramm
Kohlenhydrate
17
Gramm
Fett

1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Johannisbeeren waschen und von den Rispen streifen. Nüsse fein mahlen. Mit Mehl, Backpulver und Vanille mischen.

2. Butter, 250 g Braunen Bio-Zucker und Salz cremig schlagen. Eier einzeln gründlich unterschlagen. Mehl-Nuss-Mischung mit Milch kurz unterrühren. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech (ca. 30 x 40 cm) streichen. Johannnisbeeren gleichmäßig darauf verteilen und leicht in den Teig drücken.

3. Kuchen im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen. Kuchen mit übrigen 30 g Braunem Bio-Zucker bestreuen und in Stücke schneiden. Dazu schmeckt Schlagsahne.

Tipps:

Für eine Springform (26-28 cm Durchmesser) die halben Zutatenmengen verwenden.

Außerhalb der Beerensaison kann der Kuchen mit aufgetauten TK-Johannisbeeren gebacken werden, diese nach dem Auftauen gut abtropfen lassen.

 

 

 

Obst: Johannisbeer

Dieses Rezept für Johannisbeer-Nuss-Kuchen vom Blech gelingt sicher mit:

Zurück zur Übersicht

Inspirationen

Newsletter

Entdecke den Newsletter von SweetFamily! Wer sich für einfache und leckere Rezepte, unsere Aktionen, neue Produkte und vieles mehr interessiert, bekommt die News regelmäßig ins Postfach.

Neues von SweetFamily