Rezept für Oreschki slowakische gefüllte Walnuss-Kekse

Zurück zur Übersicht

Oreschki slowakische gefüllte Walnuss-Kekse

Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll
Für ca. 55 Stück | 120 Min. | + Abkühl- und Kühlzeit

Zutaten

    Für den Teig:
  • 250 g Butter
  • 100 g SweetFamily Puderzucker
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 2 EL Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 80 g gemahlene Walnüsse
  • 300 g Weizenmehl Type 405
  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • Fett für die Förmchen
    Für die Creme:
  • 2 sehr frische Eier (Größe M)
  • 120 g SweetFamily Unser Feinster
  • 250 g zimmerwarme Butter
    Außerdem:
  • 3-4 EL SweetFamily Puderzucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
Flagge: Slovensko

Slowakei

Wusstest du, dass...

Wusstest du, dass die kleinen gebackenen Nüsse nicht nur wie Walnüsse aussehen, sondern diese gemahlen auch im Teig stecken? In der Slowakei und benachbarten Ländern gibt es Oreschki traditionell zu Weihnachten. Für ihre typische Optik braucht man kleine Backförmchen, die man bei uns am besten über das Internet bekommt. Gefüllt werden sie mit einer üppigen Buttercreme, die die mürben Kekse wunderbar abrundet.

Zubereitung

129
Kcal
Pro Stück (bei 55) ca.
1
Gramm
Eiweiß
10
Gramm
Kohlenhydrate
9
Gramm
Fett

1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Teig Butter würfeln und mit übrigen Zutaten rasch glatt verkneten, bei Bedarf etwas kaltes Wasser zufügen. Kleine Portionen abnehmen, zu Kugeln formen und in gefettete Walnuss-Backförmchen (ca. 4 cm lang) drücken, so dass diese ganz ausgefüllt sind. Dabei jeweils eine kleine Mulde in die Mitte drücken und eventuell überstehende Ränder glatt abschneiden.

2. Formen auf ein Blech legen und im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen. Oreschki noch heiß vorsichtig aus den Formen klopfen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Gesamten Teig nach und nach so backen.

3. Für die Creme Eier und Zucker über einem heißen Wasserbad ca. 10 Minuten mit einem Schneebesen aufschlagen, bis auf einem hineingehaltenen Küchenthermometer 70 °C erreicht werden und die Creme etwas eindickt. In eine Schüssel geben und 5-8 Minuten dickschaumig rühren, bis sie wieder abgekühlt ist. Butter separat hell und dickcremig aufschlagen. Eiercreme löffelweise zufügen und kurz unterrühren. Ca. 30 Minuten kalt stellen.

4. Jeweils zwei Oreschki mit etwas Creme zusammensetzen und sofort servieren oder kühl stellen. Vor dem Servieren mit einer Mischung aus Puder- und Vanillezucker bestäuben.

Tipps:

Für Oreschki gibt es typische Walnuss-Backförmchen; aus beschichteten lassen sich die Oreschki am einfachsten herauslösen. Wer sie nicht hat, kann kann den Teig auch in kleinen Madeleineförmchen backen. Förmchen zwischen den Backdurchgängen abkühlen lassen.

Dieses Rezept für Oreschki slowakische gefüllte Walnuss-Kekse gelingt sicher mit:

Zurück zur Übersicht

Newsletter

Entdecke den Newsletter von SweetFamily! Wer sich für einfache und leckere Rezepte, unsere Aktionen, neue Produkte und vieles mehr interessiert, bekommt die News regelmäßig ins Postfach.

Neues von SweetFamily