Rezept für Zucchini-Walnuss-Muffins

Zurück zur Übersicht

Zucchini-Walnuss-Muffins

Schwierigkeitsgrad: unkompliziert
für 12 Muffins | 35 Min. | + Abkühlzeit

Zutaten

  • 1 Zucchini
  • 160 g Walnusskerne
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 180 g SweetFamily Bio-Zucker
  • 2 Eier (M)
  • 160 ml Buttermilch
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200 g Vollkorn-Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron

Zubereitung

238
Kcal
pro Muffin
8
Gramm
Eiweiß
22
Gramm
Kohlenhydrate
14
Gramm
Fett

1. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen.  Zucchini putzen, waschen und über einer Schüssel in ein Sieb raspeln. Mit den Händen so viel Feuchtigkeit wie möglich aus den Raspeln drücken. Walnüsse grob hacken.

2. Öl und 160 g Bio-Zucker in einer großen Schüssel glatt verrühren. Eier unterschlagen. Buttermilch, Zimt, Salz, Muskatnuss und Vanille zugeben und alles cremig rühren.

3. Zucchiniraspel und 140 g Walnüsse unterrühren. Mehl, Backpulver und Natron mischen, darüber sieben und mit einem großen Löffel kurz unterziehen.

4. Teig auf die mit Papier-Förmchen ausgelegten Mulden eines Muffinblechs verteilen. Mit übrigen Walnüssen und restlichem Bio-Zucker bestreuen und im heißen Ofen 15-20 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe machen). Herausnehmen und abkühlen lassen.

Gemüse: Zucchini

Dieses Rezept für Zucchini-Walnuss-Muffins gelingt sicher mit:

Zurück zur Übersicht

Weitere Rezepte

Inspirationen

Newsletter

Entdecke den Newsletter von SweetFamily! Wer sich für einfache und leckere Rezepte, unsere Aktionen, neue Produkte und vieles mehr interessiert, bekommt die News regelmäßig ins Postfach.

Neues von SweetFamily