Rezept für veganer Kokos-Chiapudding

Zurück zur Übersicht

veganer Kokos-Chiapudding

Schwierigkeitsgrad: unkompliziert
VEGAN
für 4 Portionen | 15 Min. | plus Quellzeit

Zutaten

  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 75 g SweetFamily Bio-Zucker
  • 60 g Chiasamen
  • ¼ Bio-Orange
  • 4 Stiele Pfefferminze
  • 250 g Heidelbeeren
  • 250 g Himbeeren

Zubereitung

392
Kcal
pro Portion
6
Gramm
Eiweiß
36
Gramm
Kohlenhydrate
22
Gramm
Fett

1. Kokosmilch, 30 g Zucker und Chiasamen gründlich verrühren und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.

2. Orange heiß waschen, trocken und Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen. Minze waschen, trockentupfen und Blättchen abzupfen. Mit Orangenschale und übrigem Zucker im Blitzhacker fein mahlen.

3. Vor dem Servieren Beeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Chiapudding auf 4 Schalen oder Gläser verteilen, mit Beeren und Minzzucker toppen.

Tipps:

Der Minzzucker kann ebenfalls am Vorabend zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Der gequollene Chiapudding hält gut abgedeckt ca. 2 Tage im Kühlschrank.

Obst: Heidelbeer, Himbeer, Orange
Kraut und Gewürz: Minze

Dieses Rezept für veganer Kokos-Chiapudding gelingt sicher mit:

Zurück zur Übersicht

Ähnliche Rezepte

Inspirationen

Newsletter

Entdecke den Newsletter von SweetFamily! Wer sich für einfache und leckere Rezepte, unsere Aktionen, neue Produkte und vieles mehr interessiert, bekommt die News regelmäßig ins Postfach.

Neues von SweetFamily