Rezept für Rhabarberkompott

Zurück zur Übersicht

Rhabarberkompott

Schwierigkeitsgrad: unkompliziert
für ca. 6 Portionen | 25 Min. | plus Abkühlzeit

Zutaten

  • 1 kg Rhabarber
  • 200 g SweetFamily Einmachzucker

Zubereitung

149
Kcal
Pro Portion
1
Gramm
Eiweiß
36
Gramm
Kohlenhydrate
0
Gramm
Fett

1. Rhabarber putzen und bei Bedarf schälen. Stangen in 3-4 cm lange Stücke schneiden (sehr dicke Stangen vorab längs halbieren). Mit Einmachzucker und 100 ml Wasser aufkochen und unter Rühren ca. 4 Minuten garen, bis der Rhabarber weich wird, aber noch stückig bleibt.

2. Kompott heiß in saubere Gläser füllen, verschließen und abkühlen lassen. Im Kühlschrank hält sich das Kompott ca. 1 Woche.

Tipps:

- Wenn das Rhabarberkompott zu flüssig ist, 1-2 TL Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glattrühren. Zum Kompott geben, unter Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen, bis das Kompott leicht andickt.

- Das Rhabarberkompott kann nach Belieben verfeinert werden: Dafür Gewürze wie das Mark von 1 Vanilleschote oder ½ TL Zimt mitkochen. Auch Mandelstifte oder Trockenfrüchte wie Rosinen oder gewürfelte Aprikosen schmecken lecker im Kompott. Alternativ kann es zum Ende der Kochzeit auch mit 2 EL Vanille- oder Mandellikör oder 1-2 TL Rosenwasser abgerundet werden.

Obst: Rhabarber

Dieses Rezept für Rhabarberkompott gelingt sicher mit:

Zurück zur Übersicht

Ähnliche Rezepte

Inspirationen

Newsletter

Entdecke den Newsletter von SweetFamily! Wer sich für einfache und leckere Rezepte, unsere Aktionen, neue Produkte und vieles mehr interessiert, bekommt die News regelmäßig ins Postfach.

Neues von SweetFamily