Rezept für Kirsch-Sesam-Energiebällchen

Zurück zur Übersicht

Kirsch-Sesam-Energiebällchen

Schwierigkeitsgrad: normal
VEGAN
für ca. 25 Stück | 25 Min. | plus Zeit zum Einweichen

Zutaten

  • 100 g getrocknete Sauerkirschen
  • 25 g Leinsamen
  • 200 g gemischte Nüsse (z.B. Haselnüsse, Mandeln, Cashewkerne)
  • 70 g Sesam
  • 125 g SweetFamily Bio-Zucker
  • 30 g Tahin (Sesampaste)
  • 1 Msp. gemahlener Ingwer
  • 15 g Pistazienkerne

Zubereitung

116
Kcal
pro Stück
2
Gramm
Eiweiß
10
Gramm
Kohlenhydrate
8
Gramm
Fett

1. Sauerkirschen über Nacht in Wasser einweichen.

2. Sauerkirschen auf einem Sieb abgießen und und gut abtropfen lassen. Leinsamen schroten. Mit Nüssen, 50 g Sesam, Sauerkirschen, Zucker und Tahin eventuell portionsweise im Blitzhacker oder Universalzerkleinerer zu einer klebrigen, mittelfein gehackten Masse verarbeiten (bei älteren Geräten zwischendurch mehrmals Pausen einlegen, damit sie nicht überhitzen). Nach Belieben mit Ingwer abschmecken.

3. Übrigen Sesam und Pistazien getrennt mahlen. Aus der Kirschmasse ca. 25 kleine Kugeln formen und in Pistazien oder Sesam wälzen. In einer luftdicht schließenden Dose im Kühlschrank aufbewahren.

Tipps:

Nach dem gleichen Prinzip lassen sich auch andere Trockenfrüchte und Nüsse zu Energiebällchen verarbeiten. Saftigere Trockenfrüchte wie Feigen, Soft-Aprikosen oder Datteln müssen vorab nicht unbedingt eingeweicht werden. Statt Tahin kann man auch Erdnussbutter oder selbst gemachte Cashewcreme (Rezept siehe hier) zum Binden verwenden.

Obst: Kirsche

Dieses Rezept für Kirsch-Sesam-Energiebällchen gelingt sicher mit:

Zurück zur Übersicht

Weitere Rezepte

Inspirationen

Newsletter

Entdecke den Newsletter von SweetFamily! Wer sich für einfache und leckere Rezepte, unsere Aktionen, neue Produkte und vieles mehr interessiert, bekommt die News regelmäßig ins Postfach.

Neues von SweetFamily