Rezept für Johannisbeerkuchen

Zurück zur Übersicht

Johannisbeerkuchen

Schwierigkeitsgrad: unkompliziert
Für ca. 12 Stücke | 45 Min. | + Kühl- und Abkühlzeit

Zutaten

    Für den Boden:
  • 150 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 50 g SweetFamily Unser Feinster
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • Fett für die Form
    Für die Füllung:
  • 500 g rote Johannisbeeren
  • 2 Eiweiß
  • 100 g SweetFamily Puderzucker
  • 2 TL Speisestärke

Zubereitung

247
Kcal
100 g
3.8
Gramm
Eiweiß
30.9
Gramm
Kohlenhydrate
11.7
Gramm
Fett

1. Für den Boden Butter würfeln und mit übrigen Teigzutaten glatt verkneten, dabei nach Bedarf wenig kaltes Wasser zufügen. Teig 30 Minuten kühl stellen. Beeren waschen, entstielen und vorsichtig trocken tupfen.

2. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Teig in eine gefettete Springform (28 cm Ø) drücken, dabei einen ca. 4 cm hohen Rand formen. Im heißen Backofen ca. 10–15 Minuten goldgelb vorbacken.

3. Inzwischen für die Füllung Eiweiß steif schlagen. Puderzucker und Stärke unter Rühren einrieseln lassen und ca. weitere 3 Minuten schlagen, bis die Masse dick ist und glänzt. Johannisbeeren vorsichtig unterheben. Masse gleichmäßig auf dem Mürbeteigboden verteilen und glatt streichen.

4. Ofentemperatur auf 225 °C Ober-/Unterhitze erhöhen. Kuchen auf der unteren Schiene darin ca. 15 Minuten backen, bis der Baiser goldgelb wird. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp: Der Kuchen schmeckt auch sehr gut mit Stachel- oder anderen säuerlichen Beeren.

Obst: Johannisbeer

Dieses Rezept für Johannisbeerkuchen gelingt sicher mit:

Zurück zur Übersicht

Weitere Rezepte

Inspirationen

Newsletter

Entdecke den Newsletter von SweetFamily! Wer sich für einfache und leckere Rezepte, unsere Aktionen, neue Produkte und vieles mehr interessiert, bekommt die News regelmäßig ins Postfach.

Neues von SweetFamily