SweetFamily Stevia Gelierzucker

Mit SweetFamily Stevia Gelierzucker können Sie nun Kalorien sparen, ohne auf Genuss zu verzichten.

Denn in dem neuen Gelierzucker wurde der Zucker reduziert und durch das kalorienfreie Süßungsmittel Steviolglycoside ersetzt. So lassen sich bei der Zubereitung köstlicher Konfitüren und Gelees bis zu 40% Kalorien sparen im Vergleich zu Fruchtaufstrichen mit klassischem Gelierzucker 1:1.

 

Wählen Sie aus der Themenwelt Stevia

Was enthält SweetFamily Stevia Gelierzucker?

SweetFamily SteviaGelierzucker enthält eine Kombination von Zucker und Steviolglycosiden aus der Stevia-Pflanze. Außerdem enthält es Geliermittel Pektine, Säuerungsmittel Citronensäure, Konservierungsmittel Kaliumsorbat und gehärtetes Palmöl.

Wie ist SweetFamily Stevia Gelierzucker anzuwenden?

SteviaGelierzucker ist wie herkömmlicher Gelierzucker zu verwenden: Die Früchte für den Fruchtaufstrich vorbereiten, waschen, abtropfen, gegebenenfalls entstielen und entsteinen, 1,5 kg abwiegen und in kleine Stücke schneiden oder pürieren. Anschließend mit 500 g SweetFamily SteviaGelierzucker vermischen. Die Masse in einen ausreichend großen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen (Überkochen vermeiden). Dann 4 Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd weiterkochen. Gelierprobe durchführen und sofort randvoll in die vorbereiteten Gläser füllen und verschließen.

Wie viele Kochvorgänge beinhaltet eine Packung und wie viele Gläser bekomme ich heraus?

1 Packung SweetFamily Stevia Gelierzucker entspricht einem Kochvorgang. Dies ergibt ca. 8 Gläser à 250 ml.

Für welche Früchte eignet sich SweetFamily SteviaGelierzucker besonders gut?

SweetFamily Stevia Gelierzucker kann für alle Früchte verwendet werden. Besonders gut eignet er sich für Erdbeeren, Pfirsiche, Äpfel und Johannisbeeren. Tipp: Bei sehr süßen Früchten (z.B. Erdbeeren, Melonen und Pfirsiche) mit wenig eigener Säure empfiehlt es sich, den Saft einer Zitrone hinzuzugeben. Dies unterstützt den Geliervorgang.

Kann man mit SweetFamily Stevia Gelierzucker auch Gelees herstellen?

Ja, mit SweetFamily Stevia Gelierzucker können Gelees, Konfitüren und Marmeladen hergestellt werden.

Zubereitung von Gelee: Die Früchte vorbereiten und zu Saft verarbeiten. 1,2 l kalten ungesüßten Fruchtsaft mit 500 g SweetFamily Stevia Gelierzucker vermischen.  Die Masse in einen ausreichend großen Topf geben. Unter Rühren zum Kochen bringen (Überkochen vermeiden). Dann 4 Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd weiterkochen. Gelierprobe durchführen und sofort randvoll in die vorbereiteten Gläser füllen und verschließen.

Wie lange kann ich Zubereitungen mit SweetFamily Stevia Gelierzucker aufbewahren?

Die Zubereitungen kühl und trocken lagern. Ungeöffnet sind die Gläser 2 Jahre haltbar. Nach dem Anbrechen in den Kühlschrank stellen.

Warum sind in Stevia Gelierzucker nur weniger als 0,1% Steviolglycoside enthalten?

SweetFamily Stevia Gelierzucker kombiniert kalorienfreie Steviolglycoside aus der Steviapflanze mit hochwertigem Weißzucker. Aufgrund der sehr hohen Süßkraft der Steviolglycoside reicht der geringe Anteil aus, um eine erhebliche Kalorienersparnis zu erzielen. Der Zuckeranteil in der Mischung sorgt für einen optimal abgerundeten Geschmack und dafür, eine geeignete Masse, Konsistenz und Haltbarkeit beim Gelieren zu erreichen.

Lassen Sie sich auch in Zukunft regelmäßig durch leckere SweetFamily SteviaZucker-Rezepte inspirieren und bestellen Sie jetzt Ihren Newsletter.

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Gestürzte Kirsch-
Joghurt-Tarte

(5)

10 Min.

zum Rezept
 

Leichte Ananas-Melonen-
Konfitüre

(5)

45 Min.

zum Rezept
 

Anisplätzchen

(5)

20 Min.

zum Rezept
nach oben