Walnuss

Die Königin der Nüsse

Liebe Walnuss-Freunde

Besonders zur Weihnachtszeit hat die Walnuss Hochkonjunktur. Überall werden Nüsse geknackt, verführerisch zieht der Duft karamellisierter Walnüsse durch die Luft, sogar zum Spielen und Basteln eignen sich die großen Schalenhälften. Gesund und nahrhaft sind sie auch. Also: nix wie ran an den Ge-Nuss!

Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren und Genießen.

Zutat suchen nach ...

Was für ein Ge-Nuss

Ein Walnussbaum wird ca. 15 Meter hoch mit einer Krone von 12 Metern Durchmesser. An einem einzigen Baum hängen etwa 4.000 Nüsse und er kann 100 Jahre geerntet werden.

Walnüsse sind cholesterinfrei und enthalten vor allem ungesättigte Fettsäuren. Sie sind daher ideal für einen abwechslungsreichen und ausgewogenen Speiseplan.

Die Walnuss ist die einzige Nuss mit einem signifikanten Anteil Alpha-Linolensäure, einer essentiellen Omega-3 Fettsäure, die der Körper nicht selbst produziert.

Grüne (unreife) Walnüsse haben noch keine verholzende Innenschale gebildet. Aufgrund ihrer schwarzen Säure wurden sie früher zum Färben verwendet.

Tipps vom Süße Küche-Team

Karamellisierte Walnüsse sind eine beliebte, knusprig-süße Beigabe zu Eis, Torten und Gebäck, Desserts oder auch Salaten. Für das Karamellisieren am besten einen hohen Topf nehmen, damit die Nüsse tief in das Zucker-Wasser-Gemisch eintauchen können. Evtl. etwas Nussöl dazugeben. Damit sie hinterher nicht alle zusammen kleben, großzügig auf einem Gitterrost auskühlen lassen.


 

SteviaZucker

50% weniger Kalorien pro Portion

zum Produkt
 

SteviaGelierzucker

40% weniger Kalorien im Fruchtaufstrich

zum Produkt

Kontakt zum
Süße Küche-Team

Bei Fragen zu Rezepten, Produkten
und rund um das Thema Zucker:
0531-2411-441
suessekueche@sweet-family.de

Das könnte Sie auch interessieren

 

Apfel-Birnen-Konfitüre
mit Zitronenmelisse

(4)

40 Min.

zum Rezept
 

Leichte Maracuja-Himbeer-
Konfitüre

(4)

40 Min.

zum Rezept
 

Apfel-Brombeer-
Konfitüre

(6)

40 Min.

zum Rezept
nach oben