Preiselbeere

Sauer macht lustig

Liebe Preiselbeer-Freunde

Wegen ihres herb-sauren Geschmacks werden sie nur selten roh verzehrt, aber die Preiselbeere ist als würzig-süße Beilage zu Wildgerichten, Camembert & Co eine geschätzte und beliebte Frucht. Sie eignet sich hervorragend zum Gelieren und auch für Kompott, Chutney und Relish ist die Preiselbeere eine interessante Zutat. Stöbern Sie doch gleich mal in unseren Rezepten.


Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren und Genießen.

Zutat suchen nach ...

Außen rot, innen weiß

Die Preiselbeere wird auch Kronsbeere genannt.


Die Preiselbeere hat ungefähr die Größe einer Erbse.


Die kugeligen, leuchtend roten Beeren können von August - Oktober gesammelt werden.

Die Preiselbeere und die Kulturpreiselbeere Cranberry sind nicht miteinander verwandt.

Tipps vom Süße Küche-Team

Weintrauben kann man das ganze Jahr im Supermarkt kaufen. Die manchmal vorhandene stumpfe Schutzschicht ist kein Hinweis auf Pestizide. Sie entsteht durch Tau bei Temperaturwechsel zwischen Tag und Nacht und hält die Traube frisch. Waschen Sie die Trauben erst kurz vor Verzehr mit lauwarmen Wasser ab.

 

SteviaZucker

50% weniger Kalorien pro Portion

zum Produkt
 

SteviaGelierzucker

40% weniger Kalorien im Fruchtaufstrich

zum Produkt

Kontakt zum
Süße Küche-Team

Bei Fragen zu Rezepten, Produkten
und rund um das Thema Zucker:
0531-2411-441
suessekueche@sweet-family.de

Das könnte Sie auch interessieren

 

Apfel-Birnen-Konfitüre
mit Zitronenmelisse

(4)

40 Min.

zum Rezept
 

Leichte Maracuja-Himbeer-
Konfitüre

(4)

40 Min.

zum Rezept
 

Apfel-Brombeer-
Konfitüre

(6)

40 Min.

zum Rezept
nach oben