Himbeere

Zarte Versuchung

Liebe Himbeer-Freunde

Die zarte Rotfrucht mit ihrem süßen, vollen Aroma überrascht mit einem angenehmen Hauch Säure. Diese besondere Fruchtigkeit macht sie zu einem tollen Begleiter für raffinierte Desserts. Natürlich hat dieses kalorienarme Leichtgewicht auch bei Torten, Marmelade & Co eine Stammplatz. Schauen Sie doch gleich mal in unsere Rezeptauswahl.

Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren und Genießen.

Zutat suchen nach ...

Die Fruchtbombe

Ein Himbeerstrauch kann bis zu 2 Meter hoch werden. Die Ruten sind mit feinen Stacheln besetzt.

Himbeeren können aufgrund ihrer Empfindlichkeit nur per Hand geerntet werden, lösen sich aber leicht vom Fruchtboden.


Je nach Sorte (Sommer- oder Herbsthimbeere) werden die Früchte im Juni/Juli bzw. August-Oktober geerntet. Neben roten gibt es auch schwarze und gelbe Himbeeren.

Die Himbeere gehört mit ihrem Nährstoffpaket zu den absoluten Spitzenreitern unter den gesunden Obstsorten.

Tipps vom Süße Küche-Team

Himbeeren müssen nicht gewaschen werden. Verlesen Sie die Früchte lediglich hinsichtlich Blattresten, Schädlingen und Schimmel. Matschige Früchte können Sie zu einem Püree verarbeiten. TK-Himbeeren am besten gefroren verarbeiten, da sie beim Auftauen schnell matschig werden.




 

SteviaZucker

50% weniger Kalorien pro Portion

zum Produkt
 

SteviaGelierzucker

40% weniger Kalorien im Fruchtaufstrich

zum Produkt

Kontakt zum
Süße Küche-Team

Bei Fragen zu Rezepten, Produkten
und rund um das Thema Zucker:
0531-2411-441
suessekueche@sweet-family.de

Das könnte Sie auch interessieren

 

Apfel-Birnen-Konfitüre
mit Zitronenmelisse

(4)

40 Min.

zum Rezept
 

Leichte Maracuja-Himbeer-
Konfitüre

(4)

40 Min.

zum Rezept
 

Apfel-Brombeer-
Konfitüre

(6)

40 Min.

zum Rezept
nach oben