Hagebutte

Ein echter Geheimtipp

Liebe Hagebutten-Freunde

Diese Spezialität aus Rosenfrüchten ist schon etwas Besonderes: die Vitamin C Bombe eignet sich hervorragend für Mus und Konfitüre, aber auch zum Würzen von Wildgerichten. Die prallen orange bis roten Beeren wachsen im Herbst sprichwörtlich am Wegesrand. Halten Sie Ausschau und probieren Sie unsere SweetFamily Rezepte aus.

Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren und Genießen.

Zutat suchen nach ...

... mit dem purpurroten Mäntelein

Hagebutten sind die essbaren Früchte verschiedenster Rosenarten. Die geläufigste ist die Hundsrose.

Hagebutten enthalten viel Vitamin C, aber auch Vitamin A, B1 und B2.

Die Früchte werden im Spätherbst geerntet. Je später gepflückt, desto süßer schmecken sie. Aber auch nach dem Winterfrost sind sie problemlos genießbar.

Bei Kindern besonders beliebt sind die kleinen haarigen Nüsse, allgemein als Juckpulver bekannt. Diese bitte nicht mitessen. Sie sind ungenießbar.

Tipps vom Süße Küche-Team

Hagebutten sind reif, wenn die sich leicht vom Stängel lösen lassen und schon etwas weich sind. Zum Pflücken sollten Sie die ersten kalten Nächte abwarten, da sie durch die niedrigen Temperaturen süßer werden und das Fleisch mürbe wird.

Bevor man die Hagebutten weiterverarbeitet, wird das Fruchtfleisch (ohne Kerne!) für 24 Stunden mit Wasser bedeckt in einem Topf stehen gelassen. Anschließend werden sie weich gekocht, passiert oder durch einen Fleischwolf mit Fruchtpressenvorsatz gedreht.

 

SteviaZucker

50% weniger Kalorien pro Portion

zum Produkt
 

SteviaGelierzucker

40% weniger Kalorien im Fruchtaufstrich

zum Produkt

Kontakt zum
Süße Küche-Team

Bei Fragen zu Rezepten, Produkten
und rund um das Thema Zucker:
0531-2411-441
suessekueche@sweet-family.de

Das könnte Sie auch interessieren

 

Leichte Erdbeer-
Himbeer-Vanille Konfitüre

(7)

40 Min.

zum Rezept
 

Zwetschgen-Konfitüre
mit Balsamico

(3)

40 Min.

zum Rezept
 

Apfel-Birnen-Konfitüre
mit Zitronenmelisse

(4)

40 Min.

zum Rezept
nach oben