Sanddorn

Gesunde Köstlichkeit

Liebe Sanddorn-Freunde

Diese extrem vitaminreiche Beere schützt von innen, pflegt von außen und verleiht mit ihrem frisch-säuerlich-herben Geschmack vielen Rezepten das gewisse Etwas. 

Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren und Genießen.

Zutat suchen nach ...

Das ist ja interessant

Der lichtbedürftige Sanddorn ist besonders häufig auf den kargen Sanddünen der Küstenregion oder an sonnigen Flussbetten zu finden.

 
Sanddornbeeren enthalten siebenmal mehr Vitamin C als Zitronen und neun lebenswichtige Vitamine in hoher Konzentration.

Sanddorn gehört zu den wenigen pflanzlichen Nahrungsmitteln, die B12 enthalten und ist dadurch eine wichtige Vitamin-B12-Quelle für Veganer.

Zwischen August und Dezember reifen die orangefarbenen Beeren heran. Die Beeren wachsen traubig direkt an den Zweigen.

Tipps vom Süße Küche-Team

Am besten erntet man Sanddorn nach dem ersten Frost. Wenn die Beere bei leichtem Druck gleich platzt sind die Beeren reif. 

Tipp zur Ernte: Zweig mit einer Schere abknipsen, damit die Beeren nicht gleich aufplatzen. Und am besten Handschuhe und Schürze tragen, denn Sanddornbeeren hinterlassen hartnäckige Farbflecken.

 

SteviaZucker

50% weniger Kalorien pro Portion

zum Produkt
 

SteviaGelierzucker

40% weniger Kalorien im Fruchtaufstrich

zum Produkt

Kontakt zum
Süße Küche-Team

Bei Fragen zu Rezepten, Produkten
und rund um das Thema Zucker:
0531-2411-441
suessekueche@sweet-family.de

Das könnte Sie auch interessieren

 

Leichte Erdbeer-Mango-
Konfitüre mit Orangenfilets

(11)

45 Min.

zum Rezept
 

Leichte Ananas-Melonen-
Konfitüre

(5)

45 Min.

zum Rezept
 

leichte Kürbis-Apfel-
Konfitüre

(0)

30 Min.

zum Rezept
nach oben