Zitronenmelisse

So frisch

Liebe Zitronemelisse-Freunde

Dieses Küchenkraut aus dem Vorderen Orient besticht neben seiner minztypischen Frische durch einen zart-zitronigen Duft, der vielen Speisen das besondere Etwas verleiht. Insbesondere Desserts, Konfitüren und Getränke werden dadurch veredelt - mal abgesehen davon, dass die Zitronenmelisse auch als Dekor ein echter Hingucker ist. Lassen Sie sich von unseren Rezepten Appetit machen.

Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren und Genießen.

Zutat suchen nach ...

Wissenswertes

In Spanien wird Zitronenmelisse "gutes Kraut" (buena herba) genannt.

Zitronenmelisse gehört für Fans unbedingt zum Kräutermix der "Frankfurter Grüne Sauce".

Zitronenmelisse kann man bei allen Gerichten verwenden, wo auch Zitrone zum Einsatz kommt.

Bereits die Römer schätzten die "melissa" (griech. Biene) als Bienenweide, Gewürz- und Heilkraut.

Tipps vom Süße Küche-Team

Kochen Sie Zitronenmelisse nie mit, denn das Aroma verflüchtigt sich. Ernten Sie die  Blätter frisch kurz vor der Zubereitung, da sie schnell braun werden.

 

Unser Feinster

leicht löslich für feinste Kreationen

zum Produkt

Kontakt zum
Süße Küche-Team

Bei Fragen zu Rezepten, Produkten
und rund um das Thema Zucker:
0531-2411-441
suessekueche@sweet-family.de

Das könnte Sie auch interessieren

 

Rote Grütze
Kühlschranktorte

(10)

40 Min.

zum Rezept
 

Rucola-Salat mit Scampi-
Spießen

(4)

30 Min.

zum Rezept
 

Hähnchenspieße mit
Zucchini und Speck

(4)

30 Min.

zum Rezept
nach oben