Blumenkohl

Sag es mit Blumen

Liebe Blumenkohl-Freunde

Dieser "Strauß Gesundes" hat es in sich  - viel Vitamin C und Calcium, wenig Kalorien und vielfältig zuzubereiten. Ob roh, als Suppe, Gratin, Eintopf, Beilage oder Quiche, Blumenkohl ist ein unkomplizierter aber sehr dekorativer Begleiter gesunder Ernährung. Lassen Sie sich von unseren Rezepten Appetit machen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen.

Zutat suchen nach ...

Wissenswertes

Blumenkohl gibt es in weiß, violett und grün - je nach dem, ob die Blüten von Hüllblättern bedeckt werden (weiß) oder mit Licht in Berührung kommen (farbig).

Frischer Blumenkohl besticht durch seine weiße Farbe, festes Fleisch und knackige Blätter. Braune Stellen bedeuten eine Qualitätsminderung.

Romanesco, mit den charakteristischen Spitzen, wurde ursprünglich in Rom gezüchtet und ist eine Blumenkohlvariante.

Man nennt ihn auch Karfiol, Käsekohl oder italienischer Kohl. Letzteres wohl, weil er von dort seinen europäischen Siegeszug antrat.

Tipps vom Süße Küche-Team

Damit Blumenkohl beim Kochen seine weiße Farbe behält, geben Sie einen Schuss Milch ins Wasser. Älteren Blumenkohl erkennen Sie am deutlichen Kohlgeruch und einem strengen, unangenehmen Geschmack. Im Kühlschrank hält sich Blumenkohl 2-4 Tage. Mehrmengen können Sie blanchieren und dann einfrieren.

 

Unser Feinster

leicht löslich für feinste Kreationen

zum Produkt

Kontakt zum
Süße Küche-Team

Bei Fragen zu Rezepten, Produkten
und rund um das Thema Zucker:
0531-2411-441
suessekueche@sweet-family.de

Hier finden Sie einige Rezepte

 

Hähnchenspieße mit
Zucchini und Speck

(4)

30 Min.

zum Rezept
 

Apfel-Krümelkuchen

(57)

30 Min.

zum Rezept
 

Buchteln mit Quitten-
kompott und Mohnbutter

(5)

25 Min.

zum Rezept
nach oben