Rezept für Österreichische Aprikosen-Knödel

Zurück zur Übersicht

Österreichische Aprikosen-Knödel

Schwierigkeitsgrad: normal
Für ca. 6 Portionen | 70 Min.

Zutaten

  • 1 kg  Kartoffeln
  • etwas Salz
  • 12 Aprikosen (ca. 500 g)
  • ca. 12 Stücke SweetFamily Würfelzucker
  • 2 cl Aprikosengeist
  • 350 g Mehl
  • 40 g weiche Butter
  • 1 Ei
    Zum Servieren:
  • 80 g Butter
  • 40 g Semmelbrösel
  • 80 g SweetFamily Unser Feinster
  • 1 TL gemahlener Zimt

Zubereitung

675
Kcal
pro Portion ca.
12
Gramm
Eiweiß
105
Gramm
Kohlenhydrate
18
Gramm
Fett

1. Kartoffeln waschen und mit Schale in kochendem Salzwasser 20-25 Minuten weich garen. Inzwischen Aprikosen waschen, längs einritzen und vorsichtig entsteinen. Würfelzucker mit Aprikosengeist beträufeln und jeweils ein Stück in jede Aprikose geben.

2. Kartoffeln abgießen und kurz ausdampfen lassen. Noch heiß pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Mehl, Butter, Ei und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten. Eine lange Rolle formen und in 12 Stücke schneiden. Jeweils flachdrücken und 1 Aprikose darauf geben. Kartoffelmasse darum zu einem Knödel formen.  Knödel in einem weiten Topf in siedendem, nicht sprudelnd kochendem Wasser ca. 15-20 Minuten garen, bis sie aufsteigen.

3. Inzwischen Butter erhitzen, Semmelbrösel darin leicht anbräunen. Zucker und Zimt mischen. Aprikosenknödel gut abtropfen lassen, in der Bröselmasse wälzen und mit Zimtzucker bestreut heiß servieren.

Tipp: Dazu schmeckt selbst gemachte Vanille- oder Karamellsoße.

Obst: Aprikose

Dieses Rezept für Österreichische Aprikosen-Knödel gelingt sicher mit:

Zurück zur Übersicht

Weitere Rezepte

Inspirationen

Newsletter

Entdecke den Newsletter von SweetFamily! Wer sich für einfache und leckere Rezepte, unsere Aktionen, neue Produkte und vieles mehr interessiert, bekommt die News regelmäßig ins Postfach.

Neues von SweetFamily