Rezept für Luckenwalder Rhabarberkuchen

Zurück zur Übersicht

Luckenwalder Rhabarberkuchen

Schwierigkeitsgrad: normal
Für ca. 12 Stücke | 60 Min. | + Abkühlzeit

Zutaten

    Für den Kuchen:
  • 600 g Rhabarber
  • 150 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g SweetFamily Feiner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier (M)
  • 1 Eigelb
  • Fett für die Form
  • 1 Zwieback
  • Für die Baiserhaube:
  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 175 g SweetFamily Feiner Zucker
  • 1 TL Zitronensaft

Zubereitung

307
Kcal
bei 12 Stücken pro Stück ca.
4
Gramm
Eiweiß
43
Gramm
Kohlenhydrate
12
Gramm
Fett

1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Rhabarber waschen, putzen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Mehl, Stärke und Backpulver sieben. Butter, Zucker und Vanillezucker dickcremig rühren. Eier und Eigelb nach und nach abwechselnd mit Mehlgemisch unterrühren. Teig in eine gefettete Springform (ca. 24 cm Durchmesser) streichen.

2. Zwieback zerbröseln und darauf streuen. Rhabarberstücke darauf verteilen und Kuchen im heißen Ofen ca. 25 Minuten vorbacken.

3. Eiweiß mit Salz steif schlagen, zum Ende übrigen Zucker nach und nach zufügen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Zitronensaft kurz unterrühren. Wolkig auf den Rhabarberkuchen streichen und ca. weitere 20 Minuten hell und knusprig backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Obst: Rhabarber

Dieses Rezept für Luckenwalder Rhabarberkuchen gelingt sicher mit:

Zurück zur Übersicht

Weitere Rezepte

Inspirationen

Newsletter

Entdecke den Newsletter von SweetFamily! Wer sich für einfache und leckere Rezepte, unsere Aktionen, neue Produkte und vieles mehr interessiert, bekommt die News regelmäßig ins Postfach.

Neues von SweetFamily