Johannisbeergelee mit Sauerkirschen, Mandeln und Vanille

Rezept für Johannisbeergelee mit Sauerkirschen, Mandeln und Vanille

Rezept vom Süße Küche-Team

(2) Rezept bewerten | Zubereitung Min. | Schwierigkeitsgrad Einfach

Das leicht nussige Aroma dieses Johannisbeergelees mit gerösteten Mandelstückchen entfaltet sich am besten auf einem noch warmen Sonntagsbrötchen. Probieren Sie es am kommenden Wochenende gleich mal aus.

Nährwerte pro 100
Energie 307 Kcal kcal, 2,67 g Eiweiß, 57,3 g Kohlenhydrate, 6,73 g Fett

Zutaten


Zubereitung

Den roten Johannisbeersaft und Kirschsaft mit den gehackten gerösteten Mandeln und dem Gelierzucker mischen. Die Vanilleschote und das Mark hinzugeben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Die Fruchtzubereitung 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei weiter umrühren, damit sie nicht ansetzt. Nach erfolgreicher Gelierprobe die Vanilleschote herausnehmen. Das Gelee sofort in die vorbereiteten Gläser füllen und gut verschließen. Süße Küche Tipp: Geben Sie einen Teil der Vanilleschote in eine Glas und befüllen Sie es dann mit dem Fruchtaufstrich! Sehr schön zum Verschenken!


Dieses Rezept für Johannisbeergelee mit Sauerkirschen, Mandeln und Vanille ist eins von 673 SweetFamily-Rezepten und gelingt sicher mit SweetFamily Gelierzucker 1:1.

 

Gelierzucker 1:1

der Klassiker

zum Produkt


Für weitere leckere Rezepte abonnieren Sie hier gleich Ihren Newsletter.

Rezept-Flyer bestellen

Die leckersten Rezepte

Das SweetFamily Süße Küche-Team hat für Sie die besten gelingsicheren Rezepte zusammengestellt. Lassen Sie sich inspirieren und geniessen Sie die Köstlichkeiten mit den Zutaten von SweetFamily.

  Newsletter jetzt bestellen

Kontakt zum
Süße Küche-Team

Bei Fragen zu Rezepten, Produkten
und rund um das Thema Zucker:
0531-2411-441
suessekueche@sweet-family.de

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Traube mit Grappa
Gelee

(0)

10 Min.

zum Rezept
 

Leichtes Apfel-Trauben-
gelee mit Rosenblättern

(0)

10 Min.

zum Rezept
 

Leichtes Rhabarber-
gelee mit Kornblumen

(0)

10 Min.

zum Rezept
nach oben